(Linz/Österreich) … Haderers feines Schundheftl ist wieder da! Und es ist genauso gut wie früher. Seit 18. April 2008 gibt es MOFF nach einer langen Pause wieder.

Eingefleischte Schundheftl-Fans ließen über die Jahre nicht locker – eisern warteten sie vor den Toren der Scherz & Schund Fabrik und forderten MOFF.
Diese Handvoll Fans waren Grund genug für einen erneuten Start.

Zum absoluten MOFFPREIS von 18 Euro bekommt man zwölf Schundheftln, die
jeweils am ACHTZEHNTEN des Monats im Briefkasten landen. Natürlich im
absolut diskreten Kuvert. Nach einem Jahr endet das Abo dann
automatisch.

Für alle, die die ersten vier Heftln verpasst haben, gibt es einige wenige MOFF-Archive – auch in Wien – wo man sie nachkaufen kann!

Information: onlinemoff